25€ gratis ohne Einzahlung!

Einfach Mail eintragen und Bonus erhalten.

Casinos Deutschland

Neustes Casinospiel

Casino Bonus

Was sind online Casinos?

Ein online Casino ist eine Spielothek, Spielbank und Kasino in einem, nur online im Internet. Ob online oder offline, in Casinos findet man immer die selben Spiele wie z.b. Black Jack, Roulette, Geldspielautomaten, Slotmaschinen oder Poker. Einen grossen Unterschied gibt es trotzdem, der Bonus. In Spielotheken oder Spielbanken bekommt man kein Geld geschenkt wenn man dort spielt, in deutschen online Casinos schon. Dort gibt es einen Bonus ohne Einzahlung, Freispiel Bonus oder einen noch grösseren Bonus wenn man um echtes Geld spielt. Seriös sind die online Casinos auf jeden Fall, denn wenn sie betrügen, spielt niemand mehr online und die Casinos müssten schliessen.

Casino Bewertung

Rating: 9,5/10 (3737) votes

Jetzt bewerten

Steuern auf Casino Gewinne

Freitag, 22 Oktober, 2010 @ 10:10 AM

Sind Casinogewinne Einkommenssteuerpflichtig? Diese Frage taucht immer wieder auf und man kann diese auch nicht einheitlich beantworten, da es z.B. auch von der Art des Spiels abhängt, von der Spielzeit oder von dem Land in dem man lebt. In Deutschland sind Gewinne aus Glücksspielen grundsätzlich nicht zu versteuern und dazu gehören die meisten Casinospiele.

Wir wollen euch jetzt mal unverbindlich über den derzeitigen Stand aufklären. Spiele bei denen man nicht durch persönliche Fahigkeiten oder ein tieferes Spielverständnis gegenüber den Mitspielern einen Vorteil erlangt, der Erfolg also nur vom Zufall abhängt, zählen als Glücksspiel. Dazu gehören Casinogames wie Spielautomaten, Roulette und Videslots, daher sind die Gewinne daraus nicht EST Pflichtig. Wenn man allerdings seine Gewinne aus Casinos anlegt und daraus Kapitalerträge erzielt, sind die Kapitalerträge selbstverständlich steuerpflichtig.

Spiele wie Skat, Schach und mittlerweile auch häufig das Pokern werden jedoch von Richtern als Spiele gesehen bei denen man durch seine persönlichen Fähigkeiten auf lange Sicht Gewinne erzielen kann. Aber auch hier sind Gewinne in der Regel nur zu versteuern wenn man es regelmäßig professionell betreibt es also berufsmäßig ausgeübt. Als Gelegenheitsspieler sind auch Gewinne aus diesen Spielen nicht steuerpflichtig. Wenn man 6 Stunden jeden Tag spielt, kann dies bereits als beruflich angesehen werden. Allerdings gibt es hier keine genau festgesetzten Grenzen ab welchem Zeitaufwand und Gewinn ein Gelegenheitsspieler zum professionellen Spieler wird, zu den Kriterien zählen:

1. Erzielt man noch andere Einkünfte?
2. Wie oft spielt man?
3. Wie lange spielt man?
4. bestreitet man seinen Lebensunterhalt durch das Spielen?
5. verfolgt man eine ernsthafte Gewinnabsicht?
6. Entspricht die Spielzeit einer Arbeitszeit?

Ob man das Spielen beruflich betreibt oder auch ob es um ein Glückspiel geht, entscheiden letztendlich die Gerichte im jeweiligen Fall neu. Sollte man aber als Profispieler eingestuft werden sind nur die Reingewinne versteuerbar. Also sind Verluste sowie Aufwendungen hier gegenzurechnen. Wer professionell spielt sollte alle Ausgaben und Einnahmen detailiert aufzeichnen und belegen, da sonst die Nachweisbarkeit schwierig ist.

Kommentar hinterlassen